Neues Headquarter: PAPA OSCAR wächst und bezieht neues Headquarter neben der Deutschen Bank

News
1.2.2021
Teilen
  • Neues Headquarter legt Fundament für zukünftiges Wachstum und bietet Platz für mehr als 30 Mitarbeiter
  • Wichtiger Schritt in Richtung „MULTIPLE brands – ONE company“
  • 2020 erfolgreichstes Jahr der Unternehmensgeschichte

Frankfurt am Main, 01. Februar 2021 - PAPA OSCAR Ventures GmbH, Deutschlands führender E-Commerce Inkubator im Bereich Fashion & Lifestyle, bezieht großzügigere Räumlichkeiten und bleibt dabei dem Bankenviertel treu. Das Unternehmen eröffnet sein neues Büro unweit vom alten Standort, zum 1. Februar 2021.

Das kontinuierliche Wachstum der vergangenen Jahre und die damit verbundene personelle Vergrößerung des PAPA OSCAR-Teams stießen am alten Unternehmenssitz, an dem PAPA OSCAR seit 2017 beheimatet war, an seine Grenzen. Das neue Headquarter des Frankfurter Company Builders bietet den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nunmehr knapp 400qm auf einer eigenen Etage.

Christoph Klippert, Operations Manager von PAPA OSCAR: „Unser alter und tatsächlich auch liebgewonnener Standort ist Opfer unseres unternehmerischen Erfolgs geworden. Noch im vergangenen Jahr haben wir versucht, durch räumliche Neuordnung Platz zu gewinnen. Aber damit lassen sich keine Quadratmeter zaubern. Wir freuen uns daher sehr, ein passendes neues Objekt in dieser hervorragenden Lage gefunden zu haben.

Timo Schulze, Managing Director von PAPA OSCAR ergänzt: „Uns ist wichtig, unseren Mitarbeitern langfristig ein passendes Arbeitsumfeld bieten zu können. An unserem neuen Standort werden wir den Wünschen unserer Kolleginnen und Kollegen noch besser gerecht – jetzt und in Zukunft.

Über PAPA OSCAR Ventures

Die PAPA OSCAR Ventures GmbH (www.papaoscar.de) wurde 2017 gegründet. Das Unternehmen ist Deutschlands führender E-Commerce Accelerator im Bereich Fashion & Lifestyle mit Fokus auf Frühphaseninvestments. Mit 19 Ventures beliefert die Gruppe Konsumenten in über 50 Ländern und erzielt einen Umsatz von deutlich über EUR 10 Millionen. Das Unternehmen ist Mitglied von Deutsche Börse Venture Network.
www.papaoscar.de

Pressekontakt:

Julius Schweizer
PAPA OSCAR Ventures GmbH
E-Mail: js@papaoscar.com